Hausbau - Partner rund um Berlin

EVIRA Hausprojekt GmbH

„Wir wollen Menschen glücklich machen“

Viola Christophel und Ramona Christophel sind beide Vollblut-Unternehmerinnen. Obendrein schon seit einer kleinen Ewigkeit Partnerinnen von Town & Country Haus. Seitdem haben sie weit mehr als 1.000 Häuser für ihre Kunden gebaut. Mit ihrem Unternehmen, der EVIRA Hausprojekt GmbH, werden in diesem Jahr rund 60 Häuser dazukommen.

Mutter Viola und Tochter Ramona verbindet mehr als nur der Familienname Christophel. Denn die beiden treibt die gleiche Mission: „Wir wollen möglichst vielen Menschen in Berlin und im Einzugsgebiet der Hauptstadt zu einem Eigenheim verhelfen“, sagen sie übereinstimmend. Was sie ebenfalls verbindet: Das Wissen, dass Town & Country Haus das meist gekaufte Markenhaus  in Deutschland ist.

Als Town & Country Haus im Jahre 1997 gegründet wurde, „war ich sofort von dieser Idee begeistert und einer der ersten Lizenzpartnern des Unternehmens“, erinnert sich Mutter Viola. Tochter Ramona Christophel macht mit ihrer Mutter seit dem Jahr 2004 gemeinsame Sache, seit Juni 2014 mit der EVIRA Hausprojekt GmbH an der Rosa-Luxemburg-Allee in Brandenburg/Havel. Als Town & Country-Lizenzpartner deckt ihr Unternehmen Brandenburg Stadt, Potsdam Mittelmark, Potsdam, Havelland teilweise bis Wustermark und Berlin ab.

Nicht zuletzt unter regionalen Aspekten ein Umfeld, wie es besser nicht sein könnte, um den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. „Dafür sorgt vor allem die Attraktivität Berlins. Die Bundeshauptstadt wirkt seit Jahren wie ein Magnet“, erklärt Ramona Christophel. Folgen: Wohnraum wird sehr knapp, die Mieten steigen so schnell und so stark wie nur in wenigen Großstädten Deutschlands, bezahlbare Grundstücke werden immer mehr zur Mangelware.

Die Stadt Brandenburg und deren Einzugsgebiet sind deshalb ein idealer Standort des eigenen Town & Country-Hauses, insbesondere für Durchschnittsverdiener. „Nur rund eine Stunde von der Hauptstadt entfernt und mit zahlreichen Grundstücken zu teils sehr attraktiven Preisen von bisweilen weniger als 50 € den Quadratmeter“, freut sich Viola Christophel.

Angesichts dieser sehr guten Rahmenbedingungen ist das Ziel der EVIRA Hausprojekt GmbH, Jahr für Jahr rund 60 Ein- und zwei Familienhäuser zu errichten, eher konservativ als optimistisch. Seit Langem verspüren die beiden Geschäftsführerinnen und ihr Team eine zunehmend starke Nachfrage von Interessenten. Zu den bevorzugten Town & Country-Haustypen der Bauherren zählen in Berlin die „Stadtvilla 145“ und das „Flair 124“. Im Umland der Bundeshauptstadt ist speziell der Haustyp „Bungalow“ sehr gefragt, weil „dort die Grundstücke meist größer sind und unsere Kunden deshalb dort großzügiger planen und bauen“, erklärt Viola Christophel.

Beide, Mutter und Tochter, wohnen jeweils selbst in einem eigenen Town & Country-Haus und wissen, was dies insbesondere im Hinblick auf Lebensqualität bedeutet. Doch es sind nicht nur emotionale, ja weiche Gründe, die dafür sprechen, dass vor allem Normalverdiener so schnell wie möglich ihre Träume von den eigenen vier Wänden verwirklichen. Denn das Eigenheim ist Vieles zugleich: Vermögensaufbau, private Altersversorgung und -vorsorge, Sicherheit, Unabhängigkeit von steigenden Mieten und Vermieterwillkür, viel Platz für Kinder, Eltern und Großeltern, und, und, und.

Man merkt den beiden Unternehmerinnen und Chefinnen der EVIRA Hausprojekt GmbH im Handumdrehen an, dass es ihnen Spaß macht, Menschen glücklich zu sehen. „Und zwar, wenn wir ihr Haus wachsen sehen, gemeinsam Richtfest feiern, das Schmuckstück qualitativ hochwertig gebaut ist und die Familie einziehen kann“, sagen beide. Und fügen hinzu: „Wir wollen noch viele Jahre Ein- und zwei Familienhäuser bauen. Als Town & Country-Lizenzpartner, wie sich versteht.“

Informationen anfordern

Kostenlose
Informationen

SERVICE-TELEFON
0180 - 11 79 500 (3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)

KUNDENHOTLINE
0800 / 828 7286 (kostenfrei für Kunden)